Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung

Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung

ein- oder zweijährig

Bewerbungsformular

Erklärung FOS

E-Mail: bewerbung(at)fortis-akademie.de

Karin  Schneider
Karin Schneider
Ausbildungsleiterin Mediengestalter
Digital und Print
Ausbildungsleiterin Fachoberschule
Wirtschaft und Verwaltung
Telefon: 0371 26222-38

Ausbildungsinhalt

Im Profilbereich der Fachrichtung erweiterst Du Dein Verständnis für die Komplexität wirtschaftlicher Zusammenhänge. Du wirst Unternehmenskonzepte und die Funktionsweise von Märkten, Grundzüge der Buchführung, Beschaffung und Lagerhaltung kennen lernen, Kostenrechnungen durchführen, ein Marketingkonzept analysieren, Einblicke in Fertigungsverfahren gewinnen, wirtschaftspolitische Fragen diskutieren, Teilaufgaben des Personalmanagements lösen und Finanzierungkonzepte beurteilen.

Schüler der Fachoberschule für Wirtschaft und Verwaltung absolvieren das Praktikum in zwei Blöcken zu je 10 Wochen z. B. in der öffentlichen Verwaltung, bei Kranken- und Rentenversicherern oder in Unternehmen wie Personaldienstleistern, Buchhandlungen, Autohäusern, Immobilienbüros und Rechtsanwaltskanzleien. Gute Englischkenntnisse sind von Vorteil.

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik
  • VWL und BWL mit Rechnungswesen

  • VWL und BWL mit Rechnungswesen
  • Rechtskunde

Diesen Abschluss kannst Du erlangen:

Allgemeine Fachhochschulreife

Diese Voraussetzungen brauchst Du:

Einjährige Fachoberschule (Klassenstufe 12 L):

  • Realschulabschluss oder ein gleichwertiger mittlerer Bildungsabschluss und eine für die angestrebte Fachrichtung einschlägige mind. 2-jährige abgeschlossene Berufsausbildung
  • oder bei nicht einschlägiger Berufsausbildung eine für die angestrebte Fachrichtung mindestens fünfjährige Berufserfahrung

Zweijährige Fachoberschule (Klassenstufen 11 und 12):

  • Realschul- oder ein gleichwertiger mittlerer Bildungsabschluss

  • Studium an einer Fachhochschule
  • Duales Studium (kooperatives Studium – Studium und Praxis)
  • Ausbildung oder Studium in einer Behörde
  • betriebliche Ausbildung
  • schulische Ausbildung an Berufsfachschulen

Das kannst Du außerdem für Dein (Berufs-)Leben mitnehmen:

Fremdsprachenkorrespondent

  • Business English: 4 Stunden pro Unterrichtswoche
  • Geschäftskorrespondenz: 2 Stunden pro Unterrichtswoche in Klasse 11
  • 20 Wochen Praktikum in ausgewählten Unternehmen
  • LCCI-Sprachzertifi kat (IHK London)
  • Facharbeit im Unterrichtsfach Englisch möglich
  • Prüfungen vor der IHK: Maschinelle Texterstellung (Prüfungsvoraussetzung) und  Fremdsprachenkorrespondent Englisch
LCCI